Arktische Frische bewahren

Wir haben großes Glück, dass wir hier leben – unsere Meere sind die Heimat eines der größten Kabeljaubestände der Welt. Trotzdem ist uns der Gedanke verhasst, dass auch nur ein einziger Fisch vergeudet wird. Tiefgekühlter Kabeljau ist nur eine der Möglichkeiten, wie wir die arktische Frische bewahren können. Mit Fisch, der auf dem Meer und an Land tiefgekühlt wurde, können Sie den Geschmack, die Beschaffenheit und die gesunden Nährstoffe unseres weltberühmten Kabeljaus das ganze Jahr über genießen.

Auf dem Meer tiefgekühlt

ERSTKLASSIGER FANG, ERSTKLASSIGE QUALITÄT

Wild und nachhaltig gefangen. Glänzend, weiß und ganz zart. Norwegischer Kabeljau, der noch auf dem Meer tiefgekühlt wurde, ist eines der feinsten Fischprodukte überhaupt. Noch frischer geht es nicht – außer Sie brechen selbst in die kalten, klaren Gewässer der Barentssee auf.

Norwegische Wasserfahrzeuge, die über eine Lizenz für die Produktion von Kabeljaufilets auf dem Meer verfügen, gehen dabei nach HACCP-Systemen (Risiko- und Gefahrenanalyse kritischer Lenkungspunkte) vor. Sie sind auch durch die norwegische Behörde für Lebensmittelsicherheit zugelassen, die dafür sorgt, dass norwegischer Kabeljau die höchsten Qualitätsstandards erfüllt.

Wussten Sie schon?

Norwegen war bei der Fachkompetenz im Bereich Fischerei schon immer weltweit führend und wir haben unseren ersten Trawler bereits im Jahr 1962 in Betrieb genommen. Er wurde „Longva“ getauft, nach John Longva, einem norwegischen Kapitän, dem klar wurde, dass der Schlüssel für die Zukunft der Industrie in der Verarbeitung auf dem Meer lag.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Schmeckt gekühlter Fisch frischer als tiefgekühlter Fisch?

Sie sind nicht der bzw. die Einzige, der bzw. die so denkt. Bei einer Umfrage gaben 57% der befragten Verbraucher an, dass sie davon ausgehen, dass gekühlter Fisch eine höhere Frischequalität aufweist als tiefgekühlter Fisch. Die Wahrheit? Das Tiefkühlen von Fisch auf dem Meer ist das beste Verfahren, um die Frische zu bewahren. Wenn tiefgekühlter Fisch richtig (bei -30 °C) gelagert wird, kann er selbst nach 12 Monaten noch frisch schmecken.

Hat tiefgekühlter Fisch eine andere Beschaffenheit?

Nicht, wenn er richtig gelagert wird. Weißer Fisch kann mehrmals tiefgekühlt und aufgetaut werden, ohne dass dadurch der Geschmack oder die Beschaffenheit beeinträchtigt wird – doch das muss schnell geschehen. Wenn Fisch langsam tiefgekühlt wird, bilden sich dabei große Kristalle, die seine Zellen schädigen. Einweichen oder „Glazing“ (mit einer Eisschicht überziehen) kann die Beschaffenheit von Fisch ebenfalls beeinträchtigen.

Riecht tiefgekühlter Fisch bei der Zubereitung?

Fisch mit guter Frischequalität sollte nicht stark nach Fisch riechen.